Politische Sommerakademie
Globale Klimagerechtigkeit
Online vom 7. bis 9. Juni 2021

Was ist globale Klimagerechtigkeit überhaupt? Welche Entscheidungen müssen in Deutschland und Europa getroffen werden, um die Klimakatastrophe zu bremsen? Wie können weltweit Menschen unterstützt werden, die bereits jetzt unter den Folgen des Klimawandels leiden? Und was kann jede*r Einzelne tun?

Diese und weitere Fragen werdet ihr eine Woche lang mit Mitgliedern des Bundestages, Vertreter*innen von NGOs sowie mit der MISEREOR-Partnerorganisation Project90 aus Südafrika diskutieren.

Wir brauchen eine ZUSAGE zu globaler Klimagerechtigkeit.

Sei dabei!

Diese Gesprächspartner*innen erwarten euch:
Dr. Barbara Hendricks
Mitglied des Bundestages, SPD, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit a.D.
Ricarda Lang Ricarda Lang
stellvertretende Bundesvorsitzende und Frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Jan Ole Kiso Dr. Jan Ole Kiso
Referat für Klimaschutz, Emissionshandel, Internationale Umweltschutzpolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Dr. Bärbel Kofler
Mitglied des Bundestages, SPD, Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe
Dr. Christiane Averbeck
Leiterin der Klima Allianz Deutschland
Imeh Ituen Imeh Ituen
wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Globale Klimapolitik der Universität Hamburg und Teil von Black Earth, einem BIPoC Umwelt- und Klimagerechtigkeitskollektiv in Berlin
Kathrin Schroeder Kathrin Schroeder
Abteilung Politik und globale Zukunftsfragen, MISEREOR
Dr. Lukas Köhler
Klimapolitischer Sprecher der FDP-Fraktion
Susanne Hennig-Wellsow
Parteivorsitzende Die Linke
Weitere Informationen zum Thema Globale Klimagerechtigkeit findest du in unseren Materialordnern

Gute Energie – Ansätze für eine globale Energiewende

Ansätze für eine globale Energiewende. Ein Dossier von MISEREOR in Zusammenarbeit mit der Redaktion welt-sichten.

Dossier Gute Energie (PDF 1.24MB)

Kurswechsel 1,5°. Wege in eine klimagerechte Zukunft

Die Broschüre zeigt anhand praktischer Beispiele, wie wir bereits jetzt eine für alle lebenswerte Welt realisieren können und die Lösung der Klimakrise nicht in die Zukunft verschieben müssen.

Broschuere Kurswechsel (PDF 1.51MB)

Faire Ferien

In dieser Ausgabe der Fairen Ferien geben wir euch Wissen und Methoden an die Hand, damit ihr eure Ferienfreizeit nachhaltig gestalten, euch mit euren Teilnehmenden kreativ auseinander- setzen und euch für mehr Klimaschutz einsetzen könnt.

Faire Ferien Broschuere BDKJ (PDF 8.71MB)

Partnerorganisation: Project 90 by 2030

Project 90 by 2030 ist eine MISEREOR-Partnerorganisation in Südafrika. Sie sensibilisiert junge Menschen für die Herausforderungen des Klimawandels. Aber nicht nur das. Sie motiviert auch zu praktischen Maßnahmen des Klimaschutzes. So erarbeitet Project 90 zusammen mit jungen Menschen Ideen, wie sie weniger Emissionen verursachen und den jetzt schon spürbaren Auswirkungen des Klimawandels in Südafrika begegnen können. In Fortbildungs- und Trainingsworkshops erfahren junge Menschen hier auch, wie sie ihre Stimme politisch erheben und sich so für eine gute Zukunft mit mehr Klimagerechtigkeit einsetzen können.

Ihr wollt Referent*innen von Project90 online zu euch einladen? Dann meldet euch bei uns!

group photo Project 90